JugendMedienEvent 2012

Das JugendMedienEvent 2012
20. bis 23. September in Frankfurt und Mainz

Teilnehmer bschäftigen sich mit „Soft Skills“

Kompetenzseminar in der FH Mainz

In der FH Mainz beleuchten die Teilnehmer im Kompetenzseminar „Sozialkompetenz“ mit Management- und Personalberater Alexander Kissel auf spielerische Art das Thema „soft skills“.

Kissels großes Vorbild ist der TV-Moderator Günther Jauch. Denn kein Anderer in den Medien sei so kommunikationsstark und dialogfähig wie er, erklärt er. Den Mitmenschen und Kollegen in Beruf oder Alltag respektvoll gegenüberzutreten, Konsens- und Teamfähigkeit an den Tag legen – das sind laut Kissel die Kernelemente der „soft skills“. „Die sozial kompetente Person agiert im Gleichschlag mit den Mitmenschen“, meint Kissel, „alle ziehen am selben Strang“. Das bedeute auch schon mal den Mund zu halten und Dinge tun, die man nicht gerne macht. Schon Einstein wusste, dass dies eine Erfolgsformel ist. Es ist ein Zeichen von Selbstdisziplin – eine der vielen Facetten von Sozialkompetenz.

Neben vielen Infos rund um „Soft Skills“ und deren Umsetzung im Alltag hat Alexander Kissel den Teilnehmern auch konkrete Tipps für die Zukunft mit auf den Weg gegeben. Hier einige Hinweise, die von Nutzen sein könnten:

  • Vermeintliche Kleinigkeiten wie „Bitte“ und „Danke“ zu sagen, sind elementar für ein Klima des gegenseitigen Respekts und der Anerkennung.
  • Bei einem Vorstellungsgepräch oder Gespräch mit dem Chef sollte man sich nur hinsetzen, wenn man einen Sitzplatz angeboten bekommt. Beim Aufstehen den Stuhl wieder zurück an den Tisch schieben.
  • Niemals in die rechte Hand niesen.
  • Dem Interviewpartner nicht länger als sieben Sekunden in die Augen schauen.

 

 

 

 

 

 

 

Hauptveranstalter und Partner Junge Presse e.V. ZDF BPB Axel Springer Akademie