JugendMedienEvent 2012

Das JugendMedienEvent 2012
20. bis 23. September in Frankfurt und Mainz

Viel Energie mit noch mehr Tanz

Die "Billion Megabytes Crew" versetzt das JugendMedienEvent in Ekstase

Erst sind es nur fünf Tänzer auf der Bühne, dann werden es immer mehr – bis acht Tänzerinnen und zwei Tänzer auf der Bühne stehen. Hinter, rechts und links von ihnen stehen Boxen und ein Schlagzeug. Nicht das ideale Bühnenbild. Die BMB Crew jagt über dieselbe als hätte sie einen doppelten Boden.

Unigestylt stehen alle Tänzer mit schwarzer Hose, weißem Shirt und einer roten Jacke auf der Bühne. Ordentlich in Pyramidenform sind sie positioniert. Diese Ordnung brechen sie aber bald mit ihren schnellen, harten Bewegungen auf und bringen so die Luft zum Zirkulieren. In einer Mischung aus Streetdance und HipHop wirft Volkan Aksu seine Tanzpartnerin in die Luft. Statt sich aber im Applaus zu suhlen, wirbelt er gleich weiter in die nächste Tanzperformance.

Die Bewegungen der Tänzerinnen sind bis ins kleinste Detail ausgeführt. Als würden sie Luft schlagen wollen, strecken sie ihre Arme nach oben, reißen sie wieder herunter und kreisen auf den Boden, nur um gleich wieder in die Luft zu springen.

Die BMB Crew jagt über die Bühne, spielt mit dem Publikum und gibt gleichzeitig dem Liedtext noch ein Gesicht. Ein Tanz besteht auch mehreren Musikversatzstücken: „Time of my life“ folgt das lustige Geduddel „Please Mr. Sandman bring me a dream“. Wie Roboter lassen die Tänzer ihre Arme hin und her schwingen. Sie trippeln in die nächste Position und mit einem Knall startet die R’n’B-Musik und von schlafen, ist jetzt nicht mehr die Rede.

Als gäbe es dort einen zweiten Boden streifen die beiden männlichen Tänzer in ihrem Duett über die Bühne. Ihr Spiel aus Breakdance und ein bisschen Standardtanz bietet ein selten gesehenes Tanzerlebnis.

Billion Megabytes stürmten am Freitag beim JugendMedienEvent auf die Bühne und haben so den auftretenden Bands zeitweise sogar die Show gestohlen.

no images were found

 

Hauptveranstalter und Partner Junge Presse e.V. ZDF BPB Axel Springer Akademie